Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   empfehlenswerte musik
   ich bei pbu
   Style!



Webnews



http://myblog.de/unwissenswertes

Gratis bloggen bei
myblog.de





05.Mai 2007

langsam und mühsam hoch - und dann auf einmal - rasend steil wieder nach unten

kann ich so mein leben beschreiben? darf ich das ? oder sind einfach meine erwartungen zu hoch ?

wie schnell sich einfach alles verändern kann. gestern ging es mir wirklich noch blendend. und jetzt ? woher kommt dieser stimmungswandel ? das ist wahrscheinlich die frage, die ich mich am häufigsten stelle. und die antwort finde ich ums verrecken nicht...

mir geht es wirklich nicht gut. ich glaube, wenn jetzt irgendjemand kommt, und mich wirklich frag wie es mir geht. sich richtig dafür interessiert - ich würde ihm mein herz ausschütten. bis das aber geschieht behalte ich diese fassade der lockeren immer- fröhlichen chrissy

ich hab derzeit wirklich sehnsucht nach jemanden, der mich umarmt, mich ganz fest drück, und mich nicht mehr loslässt 

und das nur, um neuen mut zu schöpfen, den sinn des lebens zu erkennen, um nicht ganz und gar zu verzweifeln

 

5.5.07 17:22
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mey / Website (5.5.07 18:51)
Du hast es doch schon gesagt, müsam hoch und schnell runter und das dann immer im Wechsel nennt man LEBEN, auch wenn man öfter unten als oben ist.
Fassaden sind auch immer schön anzusehen, doch mit der Zeit vergeht der schöne Schein, die frisch renovierte Fassade bröckelt und unter ihr kommt Stück für Stück der graue, ehrliche Stein zum Vorschein, bis er ganz frei ist und allen seine Wahrheit erzählt.

LG, Mey

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung