Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   empfehlenswerte musik
   ich bei pbu
   Style!



Webnews



http://myblog.de/unwissenswertes

Gratis bloggen bei
myblog.de





1.April '07

In den letzten tagen hab ich ziemlich viel mit mir rumgeschleppt. selbst hab ich es nicht wirklich bemerkt aber seit freitag abend ist es mir schon irgendwie klargeworden. - so ganz genau - ob es schlecht ist oder nicht, da bin ich mir selbst im unklaren, jedenfalls glaube ich, denke ich über einige dinge derzeit zu viel nach , über die man normalerweise nicht nachdenken sollte. jedenfalls nicht in diesem mase. und es macht depressiv, ich merke es natürlich selbst an mir. die ganzen ablenkungen helfen doch nichts. schlafstörungen, plötzliche migräneanfälle, schlechte stimmung die kommen nicht irgendwo her. die liegen im grund. ganz im inneren, und das muss ich erst finden. also es muss gefunden werden. ES ! ES ? was ist "es" eigentlich, mit dem ich mich näher beschäftige, das mich beschäftigt. ich merke es schon, mein leben läuft derzeit eh nicht so toll, eher beschissen, aber das will ich auch nicht umbedingt sagen. denn es gibt sie ja, die kleinen augenblicke, an denen das leben - mein derzeitiger zustand - mir dann doch wieder heller erscheint!

Ferien? dringend nötig, aber ich will nicht stillstehn ich will dass es weiter geht. aber nach oben , nicht nach unten. nein nein nein nein nein nein nein nein, ich will es nicht so wahrhaben

aber irgendwie komm ich nicht dagegen an. es geht einfach nicht. es ist nicht reell. und deswegen auch: FUCK FOREVER!

 

How d'you choose between death and glory?
How d'you choose between death and glory?
Happy endings don't bore me
Happy endings, they never bored me
They, they have a way
They have a way to make you pay
And to make you toe the line
Sever the ties
Oh I'm so clever
But I'm not very wise
Fuck forever
If you don't mind
I'm stuck forever
Stuck in your mind
1.4.07 22:55


Mittwoch, 4.April 2007

 MENSCH

Momentan ist richtig,
momentan ist gut,
nichts ist wirklich wichtig,
nach der Ebbe kommt die Flut.

Am Strand des Lebens,
ohne Grund, ohne Verstand,
ist nichts vergebens,
ich bau' die Träume auf den Sand.

Und es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
unbeschwert und frei.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er vergisst,
weil er verdrängt,
und weil er schwärmt und stillt,
weil er wärmt, wenn er erzählt,

Und weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

Das Firmament hat geöffnet,
wolkenlos und ozeanblau,
Telefon, Gas, Elektrik,
unbezahlt, und das geht auch.

Teil' mit mir deinen Frieden,
wenn auch nur geborgt,
ich will nicht deine Liebe,
ich will nur dein Wort.

Und es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
ungetrübt und leicht.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er irgendwann erkämpft,
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst .

Oh, weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

Es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
ungetrübt und leicht.

Und der Mensch heißt Mensch
weil er vergisst,
weil er verdrängt.

Und weil er schwärmt und glaubt,
sich anlehnt und vertraut.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst.

Oh, es ist schon ok,
es tut gleichmäßig weh,
und es ist Sonnenzeit,
ohne Plan, ohne Geleit.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er erinnert, weil er kämpft,
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst.

Oh, weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

ich find das lied geil. es hat schon irgendetwas. 

4.4.07 13:51


nochmal 4.April

Leben????

Es gibt menschen, von dieser art kenn ich auch einige, die meinen, die einzige freizeitbeschäftigung eines schülers sei das lernen. auch wenn sie selbst schüler sind. etwas anderes als lernen gibt es bei ihnen nicht. fragt man sie, was machst du denn heute/am wochenende/ in den ferien, dann bekommt man die antwort: "lernen, nix, mich langweilen, keine ahnung." sie lernen auch nicht, um die entsprechenden noten zu schreiben, damit ihre eltern zuffrieden sind, nein, sie lernen dafür dass sie wieder einmal der/die beste sind. damit der abschluss so gut ist. und dann, damit man die bestbezahlteste arbeit bekommt. da schuften sie dann genauso, damit sie nicht entlassen werden, damit sie befördert werden. sie nehmen überstunden, um mehr geld zu verdienen, damit ... damit WAS ? damit sie, wenn sie in rente sind, genug gled haben um glücklich zu leben ? glücklich? allein mit 67? und das, nur weil sie ihre jugend nicht gelebt haben. weil sie sich nicht genug mit ihren freunden, kollegen, bekannten... befasst haben. weil sie nicht gelebt haben, keine erfahrungen gesammelt haben.

ist das leben?

ich möchte das nicht umbedingt verurteilen. da wird wohl jeder seine eigende meinung haben. nur find ichs nicht in ordung, wenn  so selbsternannte freunde/freundinnen  meinen, sie müssten sich nicht um ihre freunde kümmern, weil die schule ja wichtiger ist, oder weil sie keinen bock haben, ihen bei problemen beizustehen.

daran muss sich etwas ändern! 

4.4.07 20:46


5.April 2007

Langsam wird es eigenartig so viel freie zeit zu haben. ich verbring viel zu viel zeit im internet, anstatt mich mit wichtigen dingen, wie zum beispiel lateinübersetzungen zu beschäftigen. und damit habe ich kein schlechtes gewissen. obwohl ich weiß: nächste woche bin ich in der mühle, da werd ich sicherlich nicht lernen, und dann die woche drauf fängt die schule wieder an und die nullbock.phase drängt wieder von neuem

ihh 

5.4.07 13:27


schön

Es war einmal ein kleiner gelber Frosch und dieser Frosch war Vegetarier und fraß deshalb keine Fliegen ( des musste etz einfach sein) . Sein Leben war toll, mit Ausnahme eines einzigen Problems...

Sein Problem war, dass er nicht quaken konnte, und deshalb wurde er von den anderen Fröschen verspottet.  Jedes Mal, wenn er es versuchte, kam nur ein lautes *BLÖÖK* heraus

Doch eines Tages kam eine gute Fee vorbei und sie sagte:“ ich kann machen, dass du quaken kannst. doch dafür musst du von nun an statt 4 Beinen 6 haben!!“ da überlegte der Frosch, was er machen solle. Er entschied sich, lieber 6 Beine zu haben, weil das vielleicht auch praktisch ist. Nun, nachdem er endlich quaken konnte, fing er lautstark damit in der Öffentlichkeit an, doch ziemlich schnell bemerkte er dass alle anderen Frösche ihn nur auslachten wegen seiner Beine. Und da suchte er die Fee  um sich an ihr zu rächen. aber die Fee sagte:“ tja das war der Deal. Pech für dich! Nun begann der kleine Frosch - Nennen wir ihn Joachim - vor Wut ganz rot anzulaufen... nun war er gelbrot gestreift.. doch er konnte die rote Farbe nicht mehr loswerden!! Dann war er traurig. Nun würden die anderen Frösche noch mehr Gründe haben, ihn auszulachen. Doch als er an seinem Heimatteich ankam, waren alle Frösche auf ihn neidisch, da Streifen-Optik total angesagt war.

Tausende seiner kreischenden Frosch-Fans wollten ALLES tun, um ihrem Idol ähnlich zu werden.. sie schrieben Schilder mit dem Aufdruck: BILL ICH WILL EIN KIND VON DIR! oh, Verzeihung ich meinte Joachim. und da war der Frosch sehr glücklich. endlich bekam er seine wohlverdiente Anerkennung!
9.4.07 15:36


9.April

und ich freu mich, freu mich, freu mich....!!!
9.4.07 15:45


14.April

boah. die woche war echt total schön, hammer supadupa geil!!! ich weiß echt nicht wie man diese paar tage besser beschreiben könnte und ich wünschte mir, es wär immer noch mühle. die freude hält zwar noch an, aber: wie lange noch ?! zum glück bin ich nächstes wochenende wieder da *freu*. und wahrscheinlich (hoffentlich, es wäre wunderschön) auch noch fast die ganzen sommerferien. was will ich leben, zuhause, in der schule, wenn es nur diesen ort gibt, an dem man sich wie "zu hause" fühlt, an dem nette leute da sind, die ein offenes ohr für einen haben und mit denen man den ganzen tag spass hat, egal was ist, wenn man das leben geniessen kann.

ich will nicht zurück - in den alltag-

ich will weg aus dem grau

aus dem chaos - der hektik - dem stress

ich will endlich land sehen! 

14.4.07 19:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung